Meine Motorräder

Ehemalige und aktuelle Motorräder

Harley Davidson FXDWG Dyna Wide Glide
Harley Davidson FXDWG Dyna Wide Glide

Mein neues Baby.

 

 

Yamaha Fazer FZS 600
Yamaha Fazer FZS 600

Yamaha FZS 600 Fazer


Technische Daten Motor
Bauart:    4-Zylinder Viertakt Reihenmotor, flüssigkeitsgekühlt, DOHC
Bohrung & Hub:    
Leistung:    70,0 kW (95 PS) @ 11.500 U/min
Drehmoment:    61,0 Nm @ 9.500 U/min
Topspeed:    224 km/h
Hubraum:    599 cm³
Verdichtung:    12,0:1
Ventile / Zylinder:    4
Abgasreinigung:    Nein
Abgasreinigungssystem:    
Schadstoffklasse:    keine
Gemischbildung:    4 Gleichdruck-Vergaser MIKUNI Ø 33 mm
Kupplung:    Mehrscheiben Ölbadkupplung
Kraftübertragung:    Kette
Getriebe:    6-Gang
Anlasser:    E-Starter

 

Meine momentane Lady habe ich 2003 neu gekauft.

 

Ebenso ein geiles Bike wie die XJ eins war, zuverlässig bis ins Letzte. Fun Pur. Auf ihr habe ich die geilsten Motorradtouren gemacht, und die Nächste steht kurz bevor, nach Chamonix und dann auf die Route de Grand Alpes, über Val d' Isere, etliche Pässe, bis runter nach Monaco.

...es juckt...

 

Honda Dax 1975
Honda Dax 1975

Mein erstes Mopped, eine Honda Dax. Zu Hause stand noch ne Kreidler rum.

Honda CB 400 N
Honda CB 400 N

Typ CB 400 N


Motor 2 Zylinder-Viertakt-Motor, luftgekühlt, 4 Ventile
Hubraum 395 ccm
Leistung 27 PS/20 kW
Drehmoment 28 Nm
Masse 185 kg
Topspeed 140 km/h
0-100km/h 11 s
Verbrauch 6 l/100 km Normalbenzin


Diese Honda war mein erstes Motorrad, das ich mir nach einem Autounfall zulegt hatte. Hintergrund war, dass bedingt durch den damaligen Streik der Autoindustrie, die Reparatur an meinem Auto, mangels Ersatzteilen, runde zwei Monate dauerte. Auf Mietwagen hatte ich keinen Bock für den langen Zeitraum.

Anfangs war das Bike weiß...eklich...Habe es für ne Kiste Bier, in Zweichschicht - Metallic, weinrot, umlackieren lassen.

Honda XBR 500 S
Honda XBR 500 S

Honda XBR 500 S


Motor: 498 ccm Einzylinder 4-Takt, luftgekühlt.
Ventile: Vier.
Leistung: 32 kW / 44 PS (bei 7000/min).
Starter: elektrisch und Kickstarter.
Getriebe: 5-Gang.
Federung vorn: Telegabel, Standrohrdurchmesser 35 mm.
Federung hinten: Zweiarmschwinge, zwei Federbeine, Federbasis verstellbar.
Federweg: 140 mm vorn / 100 mm hinten.
Bremsen: 280 mm Scheibe vorn / Trommel hinten.
Sitzhöhe: 785 mm.
Gewicht: 182 kg.
Tankinhalt: 20 l.

 

Mein zweites Motorrad, 1988 gekauft...geiles Eintopffeeling, aber nicht lange gefahren, weil zu schwach auf der Brust, und keine Lust auf Umbau.

Yamaha XJ 600 N
Yamaha XJ 600 N

Yamaha, XJ 600 N


Baujahr: 1989
Hubraum: 600 ccm

Typ: 51J
Antrieb: Reihen-4-zylinder, 4-Takt, luftgekühlt
(mit Ölkühler), DOHC, 8 Ventile.
Hubraum: 598 ccm
Bohrung x Hub: 58.5mm x 55.7mm
Getriebe: 6-Gang
Leistung: 50 PS bei 9.300/min (gedrosselt)
Vmax: 179 km/h

 

Die XJ habe ich mir damals, 1988 neu gekauft, für 7200 DM
Dieses Bike war einfach nur geil,trotz der Drosselung. Anfangs hatte ich ein paar Probleme, da sie sehr stark zum Pendeln neigte, was ich aber nach dem ersten Wechsel des Hinterreifens (Yokohama)abstellen konnte. Vorne blieb der noch gute Yokohama drauf. Hinten wurde ein Michelin montiert und schon war's vorbei mit Pendeln, egal wie der Straßenzustand war. Bei Topspeed (so um die 180 )hätte man ruhig die Hände vom Lenker nehmen können.

 

Und noch geiler ist, dass ich letztes Jahr, mein altes Mädchen wieder gefunden habe, und zwar auf nem Bikertreffen des Kolbenfresser MC Merzig. Dort sah ich das Maschinchen schon von weitem stehen, und wusste sofort das es meine alte Lady war.

Habe dann sofort mein Bike abgestellt und zu der XJ hin...ja, es war sie, zwar ziemlich ungepflegt, aber sie lebte, und dass nach 20 Jahren. 1995 hatte ich sie ungern verkaufen müssen, da eine Bandscheibe nach der anderen kaputt ging, und ich nicht mehr fahren konnte. Schweren herzens habe ich sie dann weitergegeben, fast 50.000 km auf dem Buckel und wie neu. Der jetzige Besitzer - nicht der, dem ich sie damals verkauft habe - ist vollauf zufrieden mit dem Bike...immer noch keine Reparaturen am Motor und Getriebe...einzig die Optik lässt sehr zu wünschen übrig.

 

Das Foto ist kurz vorm Verkauf aufgenommen worden.

 

Yamaha XJ 600 N
Yamaha XJ 600 N

Und hier ist Sie, nach 20 Jahren immer noch im Einsatz.